Nanoversiegelung


Als Nanoversiegelung Glas wird eine moderne Glasoberflächenbeschichtung bezeichnet, die den sogenannten Lotuseffekt erzeugt. Der Lotuseffekt bewirkt das Abperlen von wässrigen und öligen Flüssigkeiten, Schmutz sowie Kalk. Die Vorteile einer Glasversiegelung sind vor allem die Zeit- und Kostenersparnis, da die behandelten Flächen weniger oft gereinigt werden müssen und dadurch auch Reinigungsmittel eingespart werden. Nach der Anwendung reinigen sich die behandelten Außenflächen durch den Regen quasi von alleine. Selbst auf den Innenflächen wird ein Anhaften des Schmutzes vermindert. Falls sich doch einmal Schmutz ansetzt, lässt er sich viel einfacher entfernen.


Nanoversiegelung Shop
Nanoversiegelung Shop

Mit der Nanoversiegelung für Glas kann man Fenster oder den Wintergarten selbst versiegeln.
Die Nano Glasversiegelungen kommen sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich zum Einsatz. Im eigenen Heim lassen sich nicht nur kleinere Flächen, wie etwa Balkontüren oder Fenster selbst versiegeln. Man kann auch größere Flächen, wie z. B. den Wintergarten oder Glasdächer durch Versiegeln vor Verschmutzungen schützen.
Die Nanoversiegelung für Glas lässt sich aber nicht nur auf Glasoberflächen auftragen. Sie eignet sich auch hervorragend für Keramikprodukte, wie z. B. Fliesen im Sanitärbereich, Badewannen, Waschbecken oder Duschtassen. Hier angebracht, kommt nicht nur der Lotuseffekt zum Tragen, sondern es werden auch schädliche Keime auf ein Minimum reduziert.

Nanoversiegelung Glas - Verarbeitung
Bevor die Nanoversiegelung aufgetragen wird, muss die Oberfläche gründlich gesäubert werden. Dann wird, je nach Hersteller, die Nanoversiegelung aufgesprüht oder aufpoliert. Nach einer Einwirkzeit von 10 bis 15 Minuten wird die Fläche mit einem Tuch gründlich poliert. Nach diesen einfachen Arbeitsschritten ist die Oberfläche mit dem Lotuseffekt ausgestattet und der Schmutz hat (fast) keine Chance mehr!


Pfandhaus

In der heutigen Zeit, in der die wirtschaftliche Situation mehr schwankt als je zuvor fragen sich viele Menschen, wie man am besten einen finanziellen Engpass kurzfristig überbrückt.
Hierfür extra ein langfristiges Darlehn bei der Hausbank aufzunehmen ist nicht nur schwierig, sondern meistens auch ein langwieriger Prozess. Ein Pfandhaus bietet sich für alle an, die tatsächlich kurzfristig einen Kredit benötigen. Man kann Wertgegenstände wie zum Beispiel Schmuck oder Uhren ins Pfandhaus bringen. Dort wird der Wert des Gegenstands von einem Mitarbeiter des Pfandhauses geschätzt. In der Regel wird einem der Kreditwert von ca. 25-50 Prozent des ursprünglichen Kaufwerts angeboten. Entscheidet sich der Kunde den Gegenstand zu verleihen, so kann er nach spätestens 3 Monaten den verliehenen Gegenstand durch Rückzahlung des Kredits plus entsprechender Zinsen und Gebühren zurückerwerben. Sollte der Kreditnehmer nach spätestens vier Monaten den Gegenstand nicht ausgelöst haben, darf der Pfandleiher den Gegenstand zur Versteigerung freigeben. Wird bei der Versteigerung ein höherer Wert als der vereinbarte Kredit erzielt, so zahlt das Pfandhaus die Differenz an den Kreditnehmer.
Sollte sich der Gegenstand nicht versteigern lassen, darf das Pfandhaus diesen direkt im Haus verkaufen.


Steißbeinfistel (Sinus Pilonidalis)

Die Ursachen, wodurch eine Steißbeinfistel entsteht, sind unterschiedlich. Bei starker Behaarung, langes Sitzen oder auch durch Prellungen kann solch eine Fistel enstehen. Wenn sich die Steißbeinfistel entzündet, kann es zu Problemen kommen. Oft kann man durch einfaches Ausdrücken das Problem kurzfristig lösen. Sobald das aber nicht mehr geht, sollte auf jeden Fall sich eine Überweisung zum Proktologen geben lassen.

Die klassische Entfernung einer Steißbeinfistel sieht ein großflächiges Entfernen bis zum Steißbein vor. Wie das aussieht, kann man sich in Suchmaschinen bei der Bildersuche anschauen. Ein mehrtägiger Krankenhausauffenthalt ist da nötig und eine langwierige Nachbehandlung. Diese Variante wird standartmässig von den meisten Krankenhäusern empfohlen. Wobei auch nicht immer garantiert ist, daß sich wieder eine Fistel bildet.

Eine weitere Variante ist die ambulante Entfernung, genannt Pit Picking. Hier wird nur ein kleiner Eingriff gemacht, wobei die Wunde nur 1 bis 2 cm gross ist, statt 20 cm beim klassischen Eingriff. Dadurch läuft die Wundheilung viel schneller ab. Die warscheinlichkeit, daß die Steißbeinfistel sich wieder bildet liegt bei 15 bis 20%, also jeder 5 braucht einen 2 Eingriff. Der Vorteil dieser Pit Picking Methode ist, daß man sofort wieder arbeiten kann, selbst das Duschen ist kein Problem. Nicht wie bei der klassischen Methode, wo man wochenlang Sitzbäder machen muss.

Solch eine Pit Picking Methode führt der Proktologe Dr. med. Bernhard Hofer in München durch. Aus eigenen Erfahrungen kann ich nur sagen, daß sich hierfür der weiteste Weg lohnt. Information und Termine kann man unter darmsprechstunde.de bekommen.


Diese Domain steht zum Verkauf

Antwort erhalten Sie nur, wenn es ein realistisches Angebot ist und die Kontaktdaten in der Mail vorhanden sind. Verwenden Sie hierzu bitte unser Kontaktformular.


 
-